Breitling Breitling und Juwelier Govberg bringen eine limitierte Uhr für begeisterte Sammler auf den Markt

Breitling und Juwelier Govberg Jewellers haben gemeinsam die auf 50 Exemplare limitierte Sonderedition Chronomat 44 auf den Markt gebracht. Die für Liebhaber designte Uhr besteht aus poliertem Edelstahl mit einem Saphirglasgehäuse – dem Breitling Calibre 01-Uhrwerk.

Als ältester Breitling-Händler in Nordamerika arbeitet Govberg Jewellers gerne mit Breitling zusammen, um Modelle für Sammler auf den Markt zu bringen. ‚In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir den Wandel von Breitling von den Anfängen zu den Superuhrenmarken miterlebt‘, sagte Danny Govberg, President und CEO von Govberg Jewellers in der dritten Generation. ‚Wir fühlen uns geehrt, den Sammlern eine so einzigartige Uhr präsentieren zu dürfen.‘

Die Uhr wird mit einem Gehäuse aus poliertem Edelstahl mit 44 mm Durchmesser und Funktionen für Stunde, Minute, Sekunde, Datum und Uhrzeit kombiniert. Energiespeicher für 70 Stunden, wasserdichte Tiefe von 500 Metern. Das Zifferblatt ist schwarz, der zentrale Sekundenzeiger und der Chronographen-Unterzifferblattzeiger integrieren den repräsentativen gelben Farbton der Marke. Das Zifferblatt ist mit einer einseitig drehbaren Lünette ausgestattet. Preis: 9.590 USD.

Modestil Retro-Stil Bao Qilai bringt neuen Marley Flyback-Chronographen auf den Markt

Diese neue Arbeit durch den Stil der Uhren von Carl F. Bucherer sechziger und siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts inspiriert, und kehrte nach Mali Lange Retro-Charme gewann Chronographen Serie, schwarzes Zifferblatt mit Silber-Timer, kräftige Farben in siehe subtil, mit roten dekorativen Details, und fügen hinzu, um die Schönheit der Harmonie von Kontrast, goldbraun Wildleder Wildlederarmband natürlicher Charme, Komfort Paste Kleidung Handgelenk, retro Schönheit Fortsetzung Uhren zu tragen, sieht Funktion Montag Timing hat den Zeitpunkt der CFB1970 zurück Das Uhrwerk ist eine echte Präzisions-Chronographenuhr.

Luzerner Charme

   Bucherer stolz auf seine reichen historischen Traditionen, im vergangenen Jahr eingeführt, Mali Lange Flyback Chronograph globale Werbung mit „unabhängig von der Zeit nehmen Sie, wo, Luzern mit Ihnen Hand in Hand“ (Wherevertimetakesyou, Lucernetravelswithyou) als Thema, elegant Als Botschafterin des Luzerner Handwerks kehrte Marley Long zum Chronographen zurück und gewann die Eliten, die oft um die Welt gereist sind. Egal wo sie sind, es gibt immer einen Charme von Luzern.

Mode-Retro-Stil

   Der neue Marley Dragon Flyback Chronograph ist das siebte Modell der Kollektion mit einem beeindruckenden Kontrast: dunkelschwarzes Zifferblatt mit feiner Strahlungstextur, mattes silbernes 9-Zoll-Zifferblatt mit kleiner Sekunde und 3 Uhr 30 Minuten angenehme Kontrast Taktscheibe gebildet wird; schwertförmige Zeiger und poliert Silber eingelegt Minutenskala und Zeitskala Töne Echos; einzigartiger roten und schwarzes Zentrum Chronograph-Sekundenzeiger und den Minutenchronographenzeiger kleine Sekunde ähnlich scharfe Gegensatz dazu die Kante der Messskala Wahlgeschwindigkeit wurde Rot und Weiß, das Gehäuse ist mit einem goldbraunen Antilopenlederarmband kombiniert und der Retro-Charme ist natürlich. Dieses neue Werk und andere Modelle erben den Designstil der Malillon-Serie: Die runde und elegante Gehäuselinie ist eines der Merkmale, und der Durchmesser des 43-mm-Gehäuses ist auch eng mit dem Trend des aktuellen Uhrendesigns verbunden.

Schweizer Uhrmacherkunst

   Mali Lange Chronograph zurückSerienMontage CFB1970 automatisches Chronographenwerk, von den Saphirkristall Rückansicht genaue Struktur und die Bewegung der Verarbeitung; 28.800 Bewegungspendelfrequenz (4 Hz), Gangreserve 42 Stunden. Die Timing-Funktion wird durch ein blaues Zahnrad gesteuert und die Flyback-Timing-Funktion ermöglicht die schnelle und kontinuierliche Ausführung mehrerer Timing-Programme. Das Elitegeschäft reist um die ganze Welt, und der Rhythmus ist in der Öffentlichkeit schnell, doch ein Marley-Drache fliegt zum Chronographen zurück, und der Schweizer Uhrmacherprozess wird begleitet.

Lange Pour le Mérite-Titeluhr

Apropos Ankunft der Uhr ‚Pour le Mérite‘ von RICHARD LANGE TOURBILLON, eine Person muss erwähnt werden. Johann Heinrich Seyffert (1751-1817) ist eine bekannte Persönlichkeit in der Geschichte der Uhrmacherkunst und hat einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung der sächsischen Präzisionsuhrmacherkunst geleistet. Ernendo Adolf Lange gründete 1845 die erste deutsche Uhrenfabrik.

Johann Heinrich Seyffert Seyffert Chronometer äußerst präzise hergestellt, nur 4-5 Sekunden Fehler pro Tag, während in dem Stall, die genauer als ein Fehler ist alle 24 Stunden bis zu 1 Sekunde. Der Chronograph von 1807 ist ein Vorbild unter ihnen. Es befindet sich jetzt in der Ausstellungshalle für Mathematik und Physik in Dresden. Das Zifferblatt ist mit drei sich kreuzenden Kreisen versehen, um die Zeit anzuzeigen.

Das Uhrwerk ist mit einem Sesamkettenantrieb ausgestattet, um eine kontinuierliche und stabile Kraftübertragung zu gewährleisten. Diese Uhr mit der Nummer 93 ist die Blaupause für den RICHARD LANGE TOURBILLON „Pour le Mérite“.

RICHARD LANGE TOURBILLON „Pour le Mérite“ ist eine Tourbillon-Dreizeigeruhr. Stunden, Minuten, Sekunden Zifferblatt Zeiger befinden sich in der unteren rechten Ecke, oben und unten links und eine hohle Design glücklich aus zweiter Hand, kann man auf einem Blick den Betrieb des Tourbillon-Mechanismus sehen. Beobachten geschickte Nutzung der Hebelwirkung, die Triebfeder in der weiteren Nutzung von Kraftausgleich wird Phänomen allmählich geschwächt, während das Drehmoment aufrechterhalten wird, so dass die Amplitudengleichheit innerhalb von 36 Stunden Gangreserve stabil bleibt.

Das Planetengetriebe sorgt dafür, dass die konstante Kraftübertragung der Uhr auch auf dem Aufzug nicht gestört wird. Durch die weite Öffnungsposition der 3/4 Schiene werden die detailgetreuen Bewegungsdetails sichtbar.

RICHARD LANGE TOURBILLON bereitgestellt mit „Pour le Mérite“ aus zweiter Hand Wahlkreisförmigen Ausschnitt, mit Minutenskala penetriert und oberhalb der Tourbillon Brückenplatte eingebettet ist, in dem das Tourbillon Rahmen jetzt. Die Details des Tourbillons sind jedoch nur zwischen 12 und 6 Uhr voll sichtbar. Sobald auf 6 gezeigt, wird der Zifferblattbereich mit den römischen Ziffern VIII, IX und X sofort auf das Anzeigefenster übertragen, um den stündlichen Betrieb abzuschließen. Dieser Vorgang wird durch eine präzise angetrieben, gesteuert wird eine Schalteinrichtung, um sicherzustellen, dass Bereiche 90 Wahl wird alle 6 Stunden gedreht, Tag oder Nacht, werden gleichzeitig übersichtlich dargestellt. Bis 12, verschwindet die Uhr Wahlbereich sofort und in den nächsten sechs Stunden und zugleich als die Tourbillon Dreh- und Hin- und Pop wieder auf. Diese Funktion dient zum Ausgleich der Abweichung, die durch das Ansaugen der Ausgleichswelle verursacht wird.

Mit der patentierten Sekundenstoppvorrichtung kann das Tourbillon durch Ziehen der Krone gestoppt und die Zeitanzeige der Uhr sekundengenau eingestellt werden. Das Diamantendsteinlager am Rand der Bodenabdeckung ist in die Goldhülse eingeschraubt. Dieses herausragende und geniale Design kennzeichnet Langes berühmtes Gütezeichen für Taschenuhren in 1A-Qualität.

Mit einer Frequenz von 6 Schwingungen pro Sekunde, einer klassischen Schraubenunruh und einer neu berechneten Unruhfeder, die von Lange entwickelt wurde, ist der „Pour le Mérite“ mit einem neuen handgefertigten, von Lange gefertigten L072.1 ausgestattet. Handaufzugswerk. Das Uhrwerk hat einen Durchmesser von 33,6 mm. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 41,9 mm und ist in Platin oder Roségold erhältlich. Die Platinversion ist auf 100 Stück limitiert und die beste Wahl für Uhrensammler.

Erkunden und unternehmen seit 50 Jahren – Holy Carrera 50th Anniversary Tour

Zum 50-jährigen Jubiläum der Carrera-Serie hielt der Schweizer Avantgarde-Beobachter TAG Heuer im Shanghai Plaza 66 eine große Pressekonferenz ab. Zur gleichen Zeit, das gesamte Spektrum der Carrera hier versammelt, Uhren, Carrera Vintage-Uhren und hohe Uhrmacher Serie zum ersten Mal Chairman und Chief Executive, die Ausstellung in Form von Uhrenliebhabern beobachten Bemühung, ein Fest zu präsentieren. Am selben Tag kamen Jack Heuer, die vierte Generation der Marke TAG Heuer, Jean-Christophe Babin, der globale Präsident der Marke, und Chen Daoming, der berühmte Film- und Fernsehkünstler des globalen Markensprechers, zu der Szene, um diesen kostbaren Moment mit den einheimischen Medien und Markenfreunden zu erleben.

 Herr Jack Heuer ist als einziges Familienmitglied noch im Bereich Schweizer Uhren tätig und ein visionärer Meister der Uhren. Sein ganzes Leben lang hat er sich leidenschaftlich für Sport interessiert. Als Amateur-Rennfahrer ist seine langjährige Leidenschaft für den Rennsport nicht weniger als die der Profispieler. 1960 das goldene Zeitalter der rast Fans genießen, die gefährlichste der Pan American Road Race (Carrera Panamericana), Mr. Jack Heuer Carrera Chronograph seine erste Kreation im Jahr 1963 war Hommage an den legendären Carrera zu zahlen nur Start, die den Altartisch, um die Auswirkungen der traditionellen Regeln, voller Gefühl der Geschwindigkeit, mit seinen glatten Linien, hellt, modernes ästhetisches Design, hervorragende Funktionalität treu Motorsport, das Öffnen die Legenden auf dem Gebiet des genauen Zeitpunkt für die Marke TAG Heuer schockiert.

Fahren Sie mit hervorragenden Menschen

 Calella ist eine Serie von TAG Heuer Status und hat eine tiefe Liebe auf dem chinesischen Markt. Im Jahr 2010, TAG Heuer zum ersten Mal einen berühmten ausübender Künstler Herr Chen Daoming China als globaler Sprecher, seine glänzenden Leistungen in der darstellenden Künste Karriere über 153 Jahre wissenschaftliche und technologische Innovation als treibende Kraft ermöglichen, setzt den Trend der Schweizer Uhrenmarke TAG Heuer Geist voneinander führen. Zum 50. Jahrestag zum Gedenken an die TAG Carrera, Herr Chen Daoming sprach auch über seine Liebe zu Calera Zuneigung: „Ich persönlich mag die Carrera Design der Atmosphäre, mehr die scheinbar einfache mehr Aufwand und Kosten funktioniert Energie, Carrera hat nun die Selbstbewegung, die Funktion wird auch stärker sein. „, obwohl die Geburt des Anfangs der Serie Carrera entworfen für Fahrer und Rennsport-Enthusiasten Design, nach der Zeit Temperament, Calera alle abenteuerlich hat Die Liebe zum Träumer, sein zeitloses Design, sein Innovationsgeist und seine Renntradition sind zu einer der Haupttriebkräfte der Marke TAG Heuer geworden.

 Nach dem Start der TAG Heuer-Jubiläumstour in Shanghai wird sie in den wichtigsten Städten Chinas ausgestellt. Um wird zu beobachten Enthusiasten ein umfassendes Verständnis für die Geschichte der legendären Carrera Serie, TAG Heuer Carrera Uhr vollständig die neuesten Werke von Haute Horlogerie Serie vorhanden sein, sowie der Ruf herrliche Sammlung von antiken Uhren Carrera-Serie, einschließlich 1963 in seinem ersten Carrera Chronograph Carrera 1969 Chronograph Chrono Kaliber 11, 1975 Kaliber 12 Carrera Uhr, im Jahr 1978 angesichts der ultra-dünnen Quarz-Uhren und anderer Krise ins Leben gerufen Calera Seltene Werke.

TAG HEUER CARRERA-Kollektion, eine moderne Uhr, die von der Sportwagen-Strecke inspiriert ist

 Calella – ein Symbol für Geschwindigkeit, Leidenschaft und Charme. Seit einem halben Jahrhundert, von der Erfindung des ersten Rennsport-Dashboards ‚Time Journey‘ bis zur Einführung des ersten Chronographen für professionelle Fahrer und Rennsportbegeisterte, erbt die Carrera-Serie rechtzeitig den Rennsport-Stammbaum. Yu Zhonghuan strahlt hell und ist immer ehrenvoller. Noch heute ist Calella mit den weltbesten Fahrern und Teams auf der Strecke.

 TAG Heuer Carrera Chronograph Serie ist außergewöhnlich von Jack Heuer (Jack Heuer) Herrn im Jahr 1964 entworfen, die bekanntlich gefährlich auf die Spur zu gedenken, die „Carrera Panamericana-Straßenrennen“ und Mut Racing Hand. Bis heute ist Calella eine Reihe von Status von TAG Heuer.

1963 Calella Chronograph

 Mr. Jack Heuer lebenslange Liebe zum Sport, im Jahr 1963 gründete er die speziell für Fahrer und Rennsport-Enthusiasten Carrera Chronograph, und der dann berühmte mexikanischen Carrera Panamericana Rennen Carrera Name es. Erster Träger war Juan-Manuel Fangio, der fünfte F1-Formel-1-Weltmeister.

 Diese Uhr hat ein offenes und klares Zifferblatt, ein wasserdichtes und stoßfestes Gehäuse, eine schwarz-weiße Retro-Instrumententafel und einen von Juan Manuel Fangio favorisierten perforierten Lederhandschuh.

 1969 Calella CHRONOMATIC CALIBER 11 Chronograph

 Dies ist der weltweit erste patentierte automatische mechanische Chronograph, und seine Geburt hat auch den Kurs des Uhrendesigns verändert. Zum ersten Mal wurden die Konzepte von Chronograph und Automatic vorgestellt. Das Carrera Chronomatic Calibre 11 verfügt über ein 12-Stunden-Zifferblatt und ein 30-Minuten-Zifferblatt, das die berühmte Schaukel von 1887 trägt.

 Die Uhr verfügt über ein patentiertes nicht koaxiales Feinabstimmungssystem und einen beweglichen Spiralblock, mit dem die Uhr unter extremen Bedingungen genau kalibriert werden kann, um Zeitfehler zu minimieren. Darüber hinaus ist die Krone der Uhr auf der linken Seite ein Merkmal gesetzt.

1975 Calella CALIBER 12 Uhr

 Ausgestattet mit dem Kaliber 12 sind die 3-Uhr- und 9-Uhr-Positionen mit 30 Minuten bzw. 12 Stunden ausgestattet, und 6 Uhr ist das Kalenderfenster. Der äußere Ring des Zifferblatts ist mit einer Geschwindigkeitsskala markiert und wird mit dem zentralen Sekundenzeiger des Chronographen verwendet. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl mit PVD-Beschichtung und Gehäuse und Zifferblatt sind alle schwarz.

1978 Calella Quarzuhr

 In den 1970er Jahren „Quarzkrise“ ausbrach, hat Carrera nicht abklingen, ist kontra Trend der Zeit, eine Reihe von heißen Quarzuhr ins Leben gerufen, ist diese Uhr mit einem Dual-ultra-dünnen Quarzwerk ausgestattet ist, jeweils Dient zum Anzeigen der Uhrzeit und anderer Funktionen. Dank der Beliebtheit dieser Quarzuhr hat Heuer auch im digitalen Zeitalter ein wegweisendes Markenimage etabliert.

1996 Calella Classic Nachdruck Uhr

 1996 brachte TAG Heuer den legendären Chronographen der Calella-Serie auf den Markt, der zwar kein Zeitmesser ist, den Stil der Calella-Uhr jedoch vollständig gravieren soll. Mit einem klassischen perforierten Armband wurde der meistverkaufte klassische Mythos in der Geschichte der Marke geschaffen.

540.000 Start, wo ist die Lange Eule?

Viele Spieler denken, dass die Uhr, die jetzt mit Patek Philippe mithalten kann, nur Lange ist. Jetzt beginnen einige Top-Marken, die Eintrittsbarrieren zu senken und Stahluhren mit einem Preis von weniger als 100.000 Yuan auf den Markt zu bringen. Lange ist die einzig verbliebene, nur die Marke Golduhr, sehr selten. Uhren wie Lange 1, 1815 und Saxon waren schon immer Langes beliebte Uhren, aber jeder, der Lange kennt, weiß, dass die Lange Owl (offizieller Name ist Zeitwerk) eine der besten High-End-Uhren von Lange ist. Die reguläre Version der Goldschalen-Eule K hat einen öffentlichen Preis von 540.000 Yuan. Selbst auf dem Sekundärmarkt sind die Auktionen für Eulen und für Gebrauchtwaren relativ hoch.

Lange Owl Jumping Word-Tabelle
 Vor einiger Zeit enthüllte Lange verschiedene Zeichnungen und Details der Langen Eule in der Entwurfsphase. Es stellte sich heraus, dass die Lange Eule sich noch in der Entwurfsphase befand und sogar einen Verweis auf den Plan von Wang Guobo Weibo enthielt. Also werde ich Ihnen heute diese Pläne zeigen und sehen, wo die Lange Eule ist.

Das Original mehrere Fenster Design-Entwürfe der Lange Owl.
 Die Lange Eule ist eine Sprunguhr. Auf der Oberfläche der Uhr befinden sich zwei Fenster: Die Zeit wird durch die Zahl im Fenster angezeigt (die Stunde bleibt übrig und die Minute ist die Minute) Die 12-Uhr-Position ist die Leistungsanzeige und die 6-Uhr ist der kleine Sekundenzeiger. Stunden und Minuten sind vollständig digital, ohne herkömmliche Stunden- und Minutenzeiger. Lange 1, Lange Datograph und Lange Owl sind die drei repräsentativsten Uhren von Lange. Die Eule war die späteste in der Startzeit. Der Lange 1 wurde 1994 auf den Markt gebracht, der Lange DATO 1999 und der Lange Owl 2009.

Lange Eule
 Die Lange Owl wurde erstmals im Jahr 2004 entwickelt. Lange wollte eine Uhr mit einem traditionellen mechanischen Uhrwerk, jedoch mit digitaler Zeitanzeige vorstellen. In den frühen Tagen der Eulenentwicklung studierte Lange eine Reihe moderner Uhren und antiker Uhrengehäuse, darunter die Boeing Hopping Pocket Watch der Vereinigten Staaten. Zeichnen Sie dann das Design. Aus einer Vielzahl von Entwurfsoptionen können wir ersehen, dass es ein Entwurfsdiagramm von vertikal angeordneten Sprungfenstern gibt. Dieses Schema ist offensichtlich ein Verweis auf Wan Guobo Weibo (dann wird auf die Wan Guobo Weibo-Taschenuhr verwiesen).

Wan Guobo Weibo Sprungwort Taschenuhr
 Unten finden Sie die Konstruktionszeichnungen für die fünf Originalszenarien, von denen eines vertikal und die anderen vier horizontal ausgerichtet sind. Schließlich entschied sich Lange für die Form eines horizontal angeordneten Fensters.

Das Originaldesign der Langen Eule.
 Neben der Bestimmung der horizontalen Anordnung wurden bei der ersten Entwurfsphase der Lange Owl auch verschiedene Fensterrahmen für den Bildschirm berücksichtigt. Die endgültige Scheibe und der Fensterrahmen sind alle festgelegt, das ist jetzt die Lange Eule.

Das Originaldesign der Langen Eule.
Warum ist die Lange Eule so teuer?
 Diejenigen, die sich lange um Uhren gekümmert haben, werden wissen, dass dieses Jahr der 150. Jahrestag der Nationen ist. Zum Gedenken an das 150-jährige Bestehen brachte Wan Guo bewusst eine Boweibai-Sprunguhr auf den Markt. Diese Uhr ist eine Referenz an die Boweibai Taschenuhr in der Geschichte des Landes. Wie bereits erwähnt, bezog sich die Lange Eule in den frühen Entwurfsphasen auf IWC (hat diese Option jedoch letztendlich nicht übernommen).

Wan Guobo Weibo Watch (oben) und Lange Owl (unten)
 Der öffentliche Preis der neuen Boweibai K-Goldversion des Landes beträgt 270.000 (die Stahlschalenversion 170.000), und die Lange Owl K-Goldversion hat einen öffentlichen Preis von 540.000. Beide Tische sind Hopping-Tische, aber der Hopping-Mechanismus der Lange Owl ist sehr kompliziert.
 Eines der großen Probleme bei Sprungtischen ist, dass sie viel Motivation verbrauchen. Einerseits ist die Digitalplatte schwerer als der allgemeine Zeiger, und andererseits ist es eine Menge Kraft, die die Digitalplatte zum Springen bringt.

Wan Guobo Weibo 94200 Bewegung und Bewegungsstruktur.
 Die Lösung von Wan Guobo Weibo ist sehr einfach: Da das Hopping-Wort mehr Kraft erfordert und ein Uhrwerk nicht ausreicht, verwende ich zwei Uhrwerke. Wan Guobo Weibo hat in der Bewegung zwei Uhrwerke gefertigt. Ein Uhrwerk steuert die Kraft des Schrittes, und eine Feder steuert die Kraft des Sprunges. Das ist kein Problem. Ich habe ein Strukturdiagramm der Wan Guobo Weibo-Bewegung erstellt, das auf einen Blick zu sehen ist (die manuelle Bewegung 94200, die von Wan Guobo Weibo verwendet wird). Der rote Teil ist das Uhrwerk und das Zahnrad, das das Sprungwort steuert, der blaue Teil ist das Uhrwerk und das Zahnrad, das die Gehzeit steuert, und die beiden Teile sind getrennt (die beiden Teile sind durch einen Nocken und einen Bremssattel verbunden, jeder weiß das). .

Lange Owls L043.1 Bewegungs- und Konstantkraftgerät.
 Die Lange Eule benutzte einen raffinierten, aber raffinierteren Ansatz. Die Lange Owl hat nur einen Lauf. Die Lange Owl verwendet ein Uhrwerk, um die Zeit zu treiben und zwei Teile zu springen. Daher verwendet die Lange Owl ein Gerät mit konstanter Kraft in dem Uhrwerk, das die komplizierteste der Lange-Uhren ist. Teurer Teil. Die Konstantkraftfeder in der Konstantkraftvorrichtung der Lange Owl sammelt wiederholt Kraft, setzt Kraft frei und startet erneut, wodurch der 60-Sekunden-Sprung Kraft erhält. Dies ist der wichtigste Grund, warum die Lange Eule teuer ist. Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass die Bewegung der Lange Owl eine ‚kleine Turbine‘ enthält: Die kleinen Lüfterflügel an der Turbine erhöhen den Luftwiderstand beim Springen und verhindern, dass die Sprungkraft zu groß wird und überspringt. Gleichzeitig stellen wir fest, dass sich in der Mitte der Lange-Eulen-Scheibe links eine Schraube und rechts ein Juwelenlager befindet, da das rechte Minutenfenster häufig springt und das Lager zur Reibungsreduzierung verwendet wird.

Die Lange Eule und ihr hüpfendes Zifferblatt.
 Die Lange Owl mit einer einzigen Feder und einem Gerät mit konstanter Kraft ist sehr kompakt und kompakt, sodass das Gehäuse der Lange Owl nur 41,9 mm groß ist (reguläre Version, ohne Minutenrepetition und selbstklingende Uhr). Dagegen sind die Pobecks mit Doppelfedern bis zu 45 mm groß. Dies ist der Unterschied zwischen Lange und den verschiedenen Bewegungen des Landes. Die Lange Eule enthält derzeit einen normalen Sprungtisch, einen selbstklingenden Tisch und einen Tisch mit drei Fragen. Obwohl der Preis für die Eule hoch ist, ist es in der Tat eine der lohnenswertesten Lange. Einige Leute sagen, dass Lange die einzige Marke ist, die mit Patek Philippe in der Bewegung mithalten kann.