Antike Klassiker Cartier Uhren Centennial Legend

-Zeit ist zweifellos die extravaganteste der Welt, da es schwierig ist, sie zurückzukaufen. Der Timer ist wertvoll, weil er die extravagante Zeit aufzeichnen kann. Ab heute präsentieren Ihnen die Chongqing Evening News in der Rubrik „Luxus \u0026 Zeit“ die wertvollste Uhrenkunst der Welt.
Seit dem Einzug in Chongqing ist der ‚Juwelierkaiser‘ Cartier bei Prominenten in Chongqing sehr gefragt. Neben seinen raffinierten Schmuckstücken sind Cartiers originelle Uhrenkollektionen auch beim Publikum beliebt. Der Grund dafür ist, dass Cartier in der Geschichte der Weltuhrenentwicklung seit jeher eine äußerst wichtige Rolle gespielt hat und seit mehr als 100 Jahren stolz in den ‚Top Ten der Weltuhren‘ steht.
1853 schuf Cartier die erste Uhr der Geschichte und eröffnete damit eine fast 160-jährige Geschichte von Uhren.
1904 entwarf Louis Cartier die erste Uhr der Welt, Santos, die am Handgelenk getragen werden konnte und die Geschichte des menschlichen Gebrauchs von Taschenuhren veränderte.
1906 brachte Cartier die weltweit erste Weinfassuhr Tonneau auf den Markt, ein einzigartiges Design, das zu einem wichtigen Durchbruch in der Geschichte der Uhrmacherkunst führte.
1909 patentierte Cartier seine ursprüngliche faltbare Uhrenschnalle.
1912 schuf Cartier die weltberühmte ‚magische Uhr‘;
1919 entwarf Cartier den Panzer der beliebten Panzeruhren-Serie, die von den Panzern im Ersten Weltkrieg inspiriert war.
……
Jedes Meisterwerk der Legende zeigt Cartiers Innovationsgeist, künstlerische Schönheit und handwerkliches Können. 1973 beschloss Cartier, seine historischen Antiquitäten so weit wie möglich zu erwerben und in der ‚Cartier Antique Collection‘ zusammenzufassen. Neben der frühen Schmuckkunst umfasst diese Sammlung auch viele einzigartige Uhren, wie zum Beispiel Hüftbänder mit hängenden Uhren, Armbanduhren, Uhren mit Leopardenmuster und Zauberuhren. Sie haben die Entwicklung der Cartier-Uhren in den letzten 100 Jahren miterlebt. Seit 1989 wurden diese antiken Schätze in mehr als einem Dutzend Weltklasse-Museen in Paris, New York, London, Shanghai usw. ausgestellt, was Cartiers unbestrittene Führungsrolle in der Geschichte der Uhrmacherei und der Schmuckherstellung bestätigt.
Empfehlung des Herausgebers:
Cartiers schöne und faszinierende ‚magische Uhr‘ wurde 1912 unter dem Cartier-Designer Murray Cuye geboren. Der Zeiger läuft frei, kann aber das Uhrwerk nicht finden und wird auch als ‚mysteriöse Uhr‘ bezeichnet. Die in der Luft schwebenden Uhrzeiger sind die auf der gezackten Kristallscheibe angebrachten Anzeigen, die von der seitlich verborgenen Mechanik angetrieben werden. Cartier entwarf und brachte eine Vielzahl einzigartiger und gestylter magischer Uhren auf den Markt, von denen die schönsten sechs Verandauhren und zwölf chinesische Uhren sind.
▲ Boutique Schlüsselwörter:
Nr. 1 Torbogen Zauberuhr
Cartier, Paris, 1923
Gold, Platin, Onyx, Koralle,
Diamant im Rosenschliff, schwarze Emaille
Ursprünglicher Sammler: Mrs. Harold McCormick

Die Athens Watch kündigt eine Garantie von 5 Jahren ab Januar 2017 an

Die Schweizer Uhr in Athen treibt die Uhrmacherkunst weiter auf die Spitze: Ab Januar 2017 gewährt die Athener Uhr auf mechanische Uhren eine Garantie von fünf Jahren.

Executive Skeleton Tourbillon Manager Series Skeleton Tourbillon

   Der Schweizer Uhrmacher Athen beobachtete die feinmechanische Uhr und würdigte seine 170-jährige innovative Handwerkskunst. Um den Weg der Markeninnovation fortzusetzen, präsentierte die Athener Uhr beispiellose Innovationen im Bereich der feinen Uhrmacherkunst und verlängerte die Garantiezeit auf 5 Jahre für alle neu gekauften Uhren.

UN-Workshop Komplexe Funktionsbewegungswerkstatt

UN-205_Blauer Kreuzer Blauer Kreuzer

Komplikationsworkshop Komplexfunktionsworkshop

   Ab dem 1. Januar 2017 erhält jede komplexe mechanische Uhr, die von der Athener Uhr hergestellt wird, für 5 Jahre die Qualität der Athener Uhr, egal ob es sich um einen faszinierenden Taucherchronographen oder eine klassische vergoldete Uhr handelt. Garantiert.

Executive Skeleton Tourbillon Manager Series Skeleton Tourbillon

   Die Athens-Uhr ist auch ein Pionier bei der Verwendung von Bewegungsteilen auf Silikonbasis. Die Silikonteile verbessern die Genauigkeit und Haltbarkeit der Uhr. Um das Vertrauen in das Silikonmaterial auszudrücken, verlängert die Athens-Uhr die Garantiezeit für Silikonteile auf 10 Jahre.

Komplikationswerkstatt Werkstatt für komplexe Funktionsbewegungen

UN-205_Freak Cruiser Fantasy Cruiser Tourbillon

   Käufer müssen ihre Uhr nur innerhalb eines Jahres nach Kauf der Athener Uhr auf der offiziellen Website der Athener Uhr registrieren und erhalten 5 Jahre Garantie. Athens Watch – 170 Jahre im Geiste der Innovation und Unabhängigkeit gelaufen.

Radar HyperChrome Ceramic Watch

RADO Raptor HyperChrome Automatische mechanische Chronographenuhr
     Die neue HyperChrome-Uhr von RADO setzt neue Maßstäbe für High-Tech-Keramik: Mit einem Präzisionsspritzgussverfahren wird ein ganzheitliches (einteiliges) High-Tech-Keramikgehäuse erstellt, das zur Hauptstruktur der fertigen Uhr wird. Die Besonderheit dieses Gehäuses mit einer einzigen Struktur besteht darin, dass die Ösen und die umgebenden Strukturen vollständig in eine Hightech-Keramik integriert werden.Die HyperChrome-Uhr hat einen klassischen schwarzen oder weißen Stil mit einer Härte von bis zu 1250 Vickers. Die Zifferblätter dieser Kollektion sind mit einer Vielzahl von Metallklammern umwickelt, die die kontrastierenden Zifferblattdetails widerspiegeln und die Gestaltung von Zeitskala, Chronograph und Chronographenknopf hervorheben.
     Was die starken und mächtigen Familienmitglieder der HyperChrome-Uhr von Rado wirklich vereint, ist das elegante und glatte Design auf beiden Seiten der Uhr. Diese Kollektion spiegelt die innovativen Materialien wider, die durch RADOs wegweisendes hitzeintensives Verfahren entstanden sind und kombiniert auf harmonische Weise Hightech-Keramik, Ceramos-Titancarbid-Cermets und Diamanten. Ausgehend von dem gehärteten goldfarbenen Metallstil oder dem silberfarbenen Edelstahlstil wird dieselbe bahnbrechende Struktur verwendet, um eine neue und alternative Wahl für die Uhrenindustrie zu schaffen. Von automatischen mechanischen Uhren bis hin zu großen Drei-Nadel- oder Quarzmodellen bietet jede die beste Lösung für unterschiedliche Zeitgeschmäcker: Eine Vielzahl von Uhrengrößen, sowohl Männer als auch Frauen, können ihren Lieblingsstil befriedigen.
     Der perfekte kreisförmige Rahmen an der Peripherie des HyperChrome-Zifferblatts ist von dem mysteriösen Ringmuster inspiriert, das den Saturn umgibt. Jedes neue Modell in der Kollektion zeigt die herausragende Technologie von Rado, die klassische Uhrmacherkunst mit modernen, innovativen Materialien kombiniert, um ein Höchstmaß an Komfort, Langlebigkeit und Präzision aus Schweizer Produktion für die Zukunft zu bieten. Die HyperChrome-Uhr ist das Ergebnis aller Erwartungen, inspiriert von ihrem berühmten Vorgänger, der Rapometer Horse-Serie.
RADO HyperChrome Automatikuhr mit mechanischer Zeitmessung (schwarzes Hightech-Keramikmaterial, Übergröße)
Werk 12 1 122 ETA 2894-2, Chronographenwerk, 25 Steine, 6 Zeiger,
Datum ist um 4:30 Uhr, Gangreserve 42 Stunden, dekoratives Uhrwerk
Zifferblatt Schwarzes Zifferblatt mit 12 rhodinierten Skalen, schwarze Linien, weiß leuchtend
Weißes RADO Logo Logo mit Automatik Logo,
Drehbares Ankertypschild
Gehäuse aus schwarz polierter Hightech-Keramik
Rückseite aus schwarz poliertem Hightech-Keramiksperrholz
Krone aus Stahl und schwarzem Gummi
Edelstahlknopf mit schwarzer Hightech-Keramik
Edelstahlgehäuse mit eingebetteter Seite
Wasserdicht bis 10 bar (100 m)
Spiegel Saphirglas
Zeiger Stunden- und Minutenzeiger: rhodiniert, schwarz beschichtet, weiß leuchtend
Gebraucht: Rhodinierung
Timing kleine Zeiger: rhodiniert und schwarz beschichtet
Gurt 3 Reihen aus schwarz polierter Hightech-Keramik
Dreifachgefalteter Titan-Sicherheitsverschluss mit schwarzem Keramikknopf
Abmessungen 45 x 51 x 13 (Breite x Länge x Höheneinheit: mm)

Tissot Hearts Series PVD Diamond Extreme Edition in Roségold

Märchen, Aschenputtel, wenn Frauen können als pünktlichste beschrieben werden, und sie war von Pünktlichkeit in dem Rücken belastet – Wenn der Zeiger auf 12 Uhr, bedeutet dies, dass fantastisch und schönen Moment des Endes, seit Jahrhunderten in der Schweiz Die Zeit der Uhrenmarke Tissot wird immer für die Größe von Frauen gesungen, wobei jede Frau respektiert wird, die mit ihrer Zeit und ihrem Leben in Einklang steht.
Abbildung 1: Tissot Hearts Series PVD Diamond Extreme in Roségold
    Die Zeit wird vom Schlagen des Zeigers begleitet, der den Ruhm der Jahre graviert, oder ziemlich wie der Pfirsich der drei Quellen oder der Duft des Qiuqiu. Eine Frau, die das Leben zu unterschiedlichen Zeiten, wäre es charmant, elegant, weich, oder in der Lage, wie ein Diamanten Glanz und Charme glänzen soll, ist dies die Tissot Herz Yuan Serie Rotgold PVD-Diamant-Extreme-Modelle für alle Frauen, die auf „Kern“ Wünsche Das glatte Liniendesign, die Kombination aus Roségold und reinen Weißtönen, bringt die Eleganz der Tissot Damenuhren auf das Äußerste. Die 66 Top-Wesselton-Diamanten sind fein auf die Lünette gesetzt, als wären sie kostbare, kostbare goldene Lebensjahre. Dial an der 12-Uhr-Position, ein spezielles Hohl-Design, den besten Belohnung Bewegungsvorgang zugleich ist es der zeitlosen Märchen Traum und Glück hier vertäut auf „Kern“ Moment. Darüber hinaus ist die Uhr mit einem reinweißen Krokodillederarmband ausgestattet, das bequemer und femininer ist.
Abbildung 2: Tissot Hearts Series PVD Diamond Extreme in Roségold – Vorderansicht
Öffne die ‚Kern‘ -Frau
    In Aschenputtels Märchen ist Mitternacht ein magischer Moment. Diese magische Kraft besitzt auch die Tissot Hearts-Serie: Um 12 Uhr springt ein kreisförmiges, durchbrochenes Fenster mit einem zarten Automatikwerk auf das Zifferblatt. Ich wähle hohl „Kern“ sichtbar, was den Anstieg der kristallklare Ruhe und Selbstvertrauen, sondern auch die guten Wünsche der Tissot Designer Frauen der Welt zu vermitteln, möchten sie immer glücklich, Wunsch Keke sein, strahlt Charme Allure Frauen.
    Die erstklassigen PVD-Diamantmodelle der Tissot Hearts-Serie aus Roségold sind mit schillernden Diamanten auf der Lünette verziert und bieten endlosen Luxus und Luxus. Das PVD-Rotgoldgehäuse, gepaart mit 66 Top-Wesselton-Diamanten, ist wie eine weiße Rose, die sich um das Handgelenk wickelt, und die Gesten sind voller Luxus. Das weiße Krokodillederarmband und das weiße Zifferblatt sind sauber und einfach und machen zusätzliche Farbkollisionen überflüssig. Der Hibiskus ist so hell wie Wasser. Auf dem Ziffernblatt stieg die Skala ungerade avatar Sternpunkt und Brillanten Lünette umarmte, auch Maßstab arabische Ziffern verwendet wird, fällt auf, leicht erhöhte, einen Hauch von spielerischem stillem Gesicht hinzuzufügen. Der schlanke Zeiger aus Stahl bewegt sich elegant im Zifferblatt, genau wie die Zeit des strahlenden Lichts, 窈窕 窈窕, 翩 翩 若.
    Uhr mit ETA 2824-2 Bewegung, Vibrationsfrequenz von 28.800 Zyklen / Stunde, Gangreserve von 42 Stunden, ein leistungsstarkes mechanisches Automatikwerk garantiert Präzisionszeit Uhr zu gehen, Frauen zu bringen elegantes Gefühl von Rhythmus und Vitalität zu tragen doppelte Erfahrung, Skalenzeiger knackige pralle und den Kern der feine zarte Abfackeln nebeneinander Getriebe bilden, als ob ein würdiges und elegantes Aussehen Herz ist sanft und schöne Frau, wenn die Leute ihre Anweisungen für die Zeit erhalten, aber wir können auch feststellen, Es verbirgt sich hinter der Einfachheit und Verspieltheit. Die Diamanten zerschlagen, das Licht fließt, und wenn Sie tanzen und schwimmen, kann ich sehen, dass dies eine gute Sache ist. Die Schönheit der Diamanten, dieser ‚Kern‘, um die Bedeutung zu erreichen, ist Zeit gut für Sie.
Technische Parameter:
– Mechanisches Automatikwerk
– Kratzfestes Saphirglas
– 66 Top-Wesselton-Diamanten, Reinheit VS / SI, 32/24, Gesamtgewicht 0,468 Karat
– 316L Edelstahlgehäuse
– Wasserdicht 30 m / 3 Atmosphären
– Lederkrokodilband mit Faltschließe
Empfohlener Verkaufspreis: 17.550 RMB

Zalls außergewöhnliches Messinstrument Patek Philippe 4675 Multi-Scale Chronograph Multi-Scale Chronograph

ist eine der beliebtesten Uhren von Patek Philippe. Bis zu acht von Patek Philippe in Serie gefertigte Chronographenwerke sind nicht nur in Layout und Design, sondern auch in Funktion und Optik innovativ. Zum 175-jährigen Jubiläum der Marke hat Patek Philippe einen Chronographen mit einer Messfunktion entwickelt, die anderen gängigen Modellen weit überlegen ist.

 Keine Uhr hat die Verwendung von Zeitmessern so tief und deutlich erkennen lassen wie Chronographen. Wenn diese Funktion mit einer geeigneten Skala kombiniert wird, kann der Chronograph sogar ein mechanischer Taschenrechner am Handgelenk sein, der auf der Grundlage der Messungen Berechnungen durchführt. Wie der Name schon sagt, verfügt dieser ‚Multi-Skala‘ -Gedenkchronograph über drei Skalen: eine logarithmische Skala zur Berechnung von Geschwindigkeit, Entfernung und Herzfrequenz. Bis Mitte bis Ende der 1960er-Jahre verbreiteten sich Uhren mit Tachymetern, Entfernungsmessern und Pulsmessern und waren in professionellen Bereichen weit verbreitet. Der limitierte ‚Multi-Scale‘ Chronograph von Patek Philippe ist eine Hommage an die Geschichte dieser Marke und der Zeitfunktion.

Handgelenk Zeitrechner

 Für viele physikalische Einheiten spielt ‚Zeit‘ eine entscheidende Rolle. Geschwindigkeit, aber die zurückgelegte Distanz in einem bestimmten Zeitraum, anhand der Schallgeschwindigkeit kann die Distanz berechnet werden und die Herzfrequenz der Person wird auch in Form der Anzahl der Herzschläge pro Minute ausgedrückt. Solange es eine geeignete Skala gibt, kann der Chronograph solche Berechnungen direkt anzeigen, ohne sie nach der Ablesung berechnen zu müssen.

 Die Geheimwaffe dieser Skala ist die ‚Logarithmusoperation‘. Das Konzept des Logarithmus war einst aufgrund der Popularität von Schiebereglern bekannt. Logarithmen können die Multiplikations- und Divisionsoperationen in Additions- und Subtraktionsoperationen umwandeln, wodurch der Prozess der mathematischen Berechnungen vereinfacht wird. Indische Mathematiker haben vor mehr als 2.000 Jahren das Geheimnis der Logarithmen entdeckt: Der Schweizer Uhrmacher Jost Bürgi (1552 – 1632) aus dem 17. Jahrhundert erfand ein neues Computersystem, das auf dem Logarithmus basiert. 1622 veröffentlichte er die weltweit erste logarithmische Formeltabelle. Diese logarithmische Formel wird von allen voruniversitären Studenten und vielen bekannten Wissenschaftlern vor der Popularität des Rechners verwendet.

 Wenn die Uhr auf die Sekunde genau war, verließ sich der Zifferblatthersteller auch auf diesen logarithmischen Algorithmus, um ein Zifferblatt zu erfinden, das Geschwindigkeit, Distanz und Herzfrequenz basierend auf Zeitintervalldaten direkt liest. Dies erfordert, dass jedes Datenelement zu einer speziellen Maßeinheit vereinheitlicht wird.

Pulsmesser

 Medizinisch ausgedrückt wird die Herzfrequenz in Anzahl der Schläge pro Minute. Der Patek Philippe-Chronograph „Multi-Scale‘ ist mit einem Pulsmesser ausgestattet, der 15 Schläge misst, um die Herzfrequenz schnell zu messen, ohne eine Minute zu warten. Solange der Chronograph „Multi-Scale‘ 15 aufeinanderfolgende Herzschläge erfasst, kann der Pulsmesser anzeigen Die Anzahl der Herzschläge pro Minute. Wenn Ärzte den Raum überprüfen, überprüfen sie täglich ihre Herzfrequenz für Hunderte von Patienten. Eine Uhr mit einem Pulsmesser spart ihnen mehr als eine Stunde pro Tag.

Quasi-Entfernungsmesser

 Der Patek Philippe ‚Multi-Scale‘ Chronograph ist mit einem 1000 m Tachymeter ausgestattet. Wenn das Fahrzeug fährt, kann der Fahrgast normalerweise nach dem Start der Ein-Kilometer-Marke mit dem Timing beginnen und am Ende der Kilometer-Marke anhalten. Die Chronographenzeiger zeigen die Zeit an, die das Auto benötigt, um einen Kilometer zu überwinden, während die Kalibratorskala direkt die Durchschnittsgeschwindigkeit des Autos über diese Distanz anzeigt. Daher mißt das Tachymeter nicht direkt den ‚Abstand‘, sondern mißt die Zeit, die erforderlich ist, um den bekannten Abstand zu vervollständigen.

Entfernungsmesser

 Der Patek Philippe ‚Multi-Scale‘ Chronograph ist auch mit einem Entfernungsmesser in Kilometern ausgestattet, für dessen Berechnung zwei bekannte Geschwindigkeiten erforderlich sind, wobei visuelle und akustische Signale verwendet werden. Da die Lichtausbreitungsgeschwindigkeit in der Atmosphäre (300.000 km / s) viel schneller ist als die Schallausbreitungsgeschwindigkeit (ca. 333 m / s), ’sehen‘ wir immer etwas in der Ferne und ‚hören‘ dann ‚Ton. In den 1960er Jahren war diese Methode der Entfernungsberechnung im Militär noch weit verbreitet. Wenn Sie zum Beispiel den Kanonenton 5 Sekunden nach dem Aufleuchten der feindlichen Mündung hören, zeigt der Entfernungsmesser die Entfernung des Feindes an: 333 m / s x 5 Sekunden = 1675 m.

Präzise Bewegung, genaue Messung

 Der ‚Multi-Skala‘ Chronograph hat nicht nur ein markantes Zifferblatt, sondern das Werk ist auch das Kaliber CH 28-520, das speziell für diese Uhr entwickelt wurde. Es handelt sich um ein Automatikwerk mit klassischer Sternsäulenstruktur für die Start / Stopp-Zeitnahme, wobei eine nahezu reibungsfreie Scheibenkupplung dafür sorgt, dass die Chronographenzeiger gleichzeitig als kontinuierlich laufender Sekundenzeiger verwendet werden können. Die Verfahrgenauigkeit dieses neuen Uhrwerks ist ebenfalls sehr bemerkenswert. Mit dem Patek Philippe-Aufdruck wird der tägliche Fehler des Chronographen -3 bis +2 Sekunden nicht überschreiten. Je höher die Genauigkeit der Bewegung ist, desto genauer sind die Messwerte, die von Pulsmesser, Tachymeter und Entfernungsmesser angezeigt werden.

Klassisches Aussehen, ewige Schönheit
 Der Patek Philippe Gedenkchronograph mit mehreren Maßstäben verkörpert den konsequenten Stil des Genfer Uhrmachers, der nach Perfektion strebt, Tradition erbt und Innovation integriert. Schlichtes und elegantes Gehäuse, schön gestaltete, geschichtete Laschen, flaches Profil, das am äußeren Rand des Gehäuses und an der Lünette zur Befestigung angebracht ist. Dieses Design ist etwas komplizierter, aber praktisch. Es gewährleistet, dass das Gehäuse vollständig entfernt werden kann, und vereinfacht den Dekorations- und Reparaturprozess. Das Zifferblatt verfügt über drei konzentrische Zifferblätter, die die drei Funktionen dieses mehrskaligen Chronographen darstellen. Die Herrenuhr ist ein Entfernungsmesser, ein Pulsmesser und ein Tachymeter von außen nach innen. Die Reihenfolge der Damenuhren ist genau umgekehrt. Die Herrenuhr Ref. 5975 ist auf 400 Stück, 18 Karat Gold, Weißgold, Roségold und 100 Stück in Platin limitiert. Die Damenuhr verfügt über eine lange Diamantstundenskala und eine limitierte Auflage von 150 Exemplaren, darunter Weißgold und Roségold. Alle ‚Multi-Scale‘ Chronographen sind handgenähte Krokodillederarmbänder mit goldener Faltschließe und der Aufschrift ‚PATEK PHILIPPE 1839 – 2014‘ auf dem Gehäuse.

Technische Daten
Chronograph mit mehreren Maßstäben, Ref. 4675 (Damenuhr), limitiert auf 150 Stück, Weißgold oder Roségold
Uhrwerk Kaliber 28-520
Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug, Sternsäulenrad und vertikaler Kupplung
Bewegungsdurchmesser: 30 mm
Bewegungsstärke: 5,2 mm
Anzahl der Teile: 239
Anzahl der Steine: 29
Gangreserve: Mindestens 50 Stunden – bis zu 55 Stunden.
Fliehkraftpendelgewicht: 21 Karat Gold-Zentralscheibe, Einwegaufzug
Unruh: Gyromax®
Frequenz: 21.600 Halbschwünge pro Stunde (3 Hz)
Ausgleichsfeder: Spiromax®
Spiralstecker: einstellbar
Krone funktion: doppel position krone:
– In situ: Verfügbar
– Herausziehen: Uhrzeit einstellen
Anzeige: • Mittlere Stunden- und Minutenzeiger
• Sekundenzeiger des Zentralchronographen
Taste: • 2-Uhr-Position: Start / Stopp-Taste der Zeitfunktion
• 4-Uhr-Position: Taste zum Zurücksetzen des Chronographenzeigers
Etikettiert mit: Patek Philippe Impressum
Charakteristisch
Gehäuse: Rund, 18 Karat Weißgold oder Roségold, Goldbasis, graviert mit der Aufschrift ‚PATEK PHILIPPE GENEVE 175e Anniversaire 1839 – 2014‘, Wasserbeständigkeit 30 m
Wasserbeständigkeit: 30 Meter
Gehäusegröße: Gehäusedurchmesser: 37 mm
Länge (Durchmesser der Laschen): 43,05 mm
Breite (3 bis 9 Uhr Position, einschließlich Krone): 39,3 mm
Dicke (Kristall zum Ansatz): 10,3 mm
Fortsetzung von der vorherigen Seite 7
Dicke (Kristall zum Boden): 10,1 mm
Laschenabstand: 18 mm
Zifferblatt: silbergrau, beige geprägte Skala
Schwertförmige Stunden- und Minutenzeiger, das gleiche Goldmaterial wie das Gehäuse
Chronograph aus zweiter Hand, Pfinodal-Legierung
Zeitstempel mit 12 makellosen langen Diamanten
Armband: Großes quadratisches Krokodillederarmband, handgenäht, hellblau (Weißgolduhr), lila (Roségolduhr), Faltschließe aus 18 Karat Gold mit demselben Material wie das Gehäuse, graviert Es gibt das Wort ‚PATEK PHILIPPE 1839 – 2014‘.